bildkkv         Kirchlicher Kunstverlag Dresden         kkvalter

Kirchlicher Kunstverlag Dresden
Home

Wir über uns

Kartenservice

Urkunden

Post- und Klappkarten

Geburstagskarten

Trauerkarten

Karten zum Ewigkeitssonntag

Gottesdienstbesuchs-karten

Christenlehrenachweis

Buchempfehlungen

Aufkleber

Bögen und Spiele

Osterkarten

Pfingstkarten

Weihnachtskarten

Lesungen

Heimatscheine

Unsere Kontakdaten

Unsere AGBs

Impressum



Unsere Buchhandlung

Manuela-Kinzel-Verlag

Erika Siebert

Hildegard Beck

Caritas Führer

Landeskirche Anhalt

Offener KulturTreff
Willkommen auf der Internetseite vom Kirchlichen Kunstverlag Dresden.


(Mit Google Chrome kommt es zu Anzeigefehlern - bitte verwenden Sie einen anderen Browser).

Mehrmals im Jahr bieten wir Ihnen einen einen besonderen Artikel aus unserem Verlagsprogramm an,
den Sie bei Direktbestellung versandkostenfrei erhalten.

Angebot des Monats Dezember 2016
Max-Friedrich Hahn Steinmale, die trösten
Steine Nr. 1 – 100 auf dem israelitischen Friedhof in Dessau

Zum Buch: Viele Menschen sind auf der Suche nach noch unentdeckter oder entdeckter, aber unerschlossener Kultur. Sie reisen in der Regel in andere Länder, um das Erwünschte zu finden. Allerdings entpuppen sich dann die Reiseziele als bereits entdeckte und für Touristen längst erschlossene Kulturstätten; letztendlich auch durch entsprechende Literatur bekannt und gar nicht noch neu zu entdecken.
Hier auf dem israelitischen Friedhof in Dessau, an der Straße Am Leipziger Tor, bietet sich eine Welt sichtbar entdeckter Grabmale. Aber nur wenige wissen, was darauf steht und an wen sie erinnern sollen. Wer macht sich schon die Mühe, die hebräische Schrift und Sprache zu erlernen und danach die Inschriften zu entziffern? Und wer steht bereit, die Inschriften zu erklären?
Ich habe den Titel 'hagalim l' nachama - Steinmale, die trösten' gewählt, weil der Inhalt vieler Inschriften den Hinterbliebenen, und nicht nur denen, Trost spenden soll. Schon die Bezeichnung für einen Friedhof: 'Haus der Ewigkeit' ist eine Glaubensaussage.

Zum Autor: Max-Friedrich Hahn, Jahrgang 1938.
Theologiestudium 1956 - 1961 in Halle/Saale. Pfarrer in der Dessauer Jakobusgemeinde von 1981 - 1999. Der israelitische Friedhof liegt im Bereich dieser Gemeinde.

steinmale

BestellNr. 978-3-95544-061-9
19x21 cm; 112 Seiten;
Preis je Buch 16 Euro



Zur Buchhandlung: Buchhandlung im Bodelschwinghhaus / Dessau-Roßlau


Bestellen

Wenn Sie einen oder mehrere Artikel bestellen möchten,
dann können Sie dies per:


E-Mail,

per Telefon oder Fax 0340 / 2202 646

oder schriftlich:  

Buchhandlung im Bodelschwinghhaus
Johannisstr. 12  *   06844 Dessau-Rosslau.


Zu dem Kaufpreis kommen noch die Versandkosten über die Deutsche Post AG,
sowie 1,00 Euro für die Verpackung hinzu.
Die Ware wird schnellstmöglich nach Eingang der Bestellung ausgeliefert.

zurück zur Hauptseite